Fahrwerksentwicklung

Schritt 1

Planung und konzeption

Bei Streetec beginnt jede Fahrwerksentwicklung mit einer klar strukturierten Planung, dessen Grundlage ein detailliertes Lastenheft ist. Hier werden unter anderem die aktuelle Marktsituation und Kundenwünsche berücksichtigt. Sobald das Konzept steht, nehmen wir frühzeitig unsere Entwicklungspartner für Stoßdämpfer, Federn und verschiedene andere Fertigungsteile mit ins Boot. Gemeinsam wird dann ein Konzept erarbeitet um nach Abschluss der Entwicklung ein Produkt für höchstmögliche Kundenzufriedenheit zu erhalten. Hierbei werden die modernsten Technologien im CAD- und FEM-Bereich verwendet. Streetec entwickelt sowohl für den eigenen Vertrieb als auch im Fremdauftrag für Sonderprojekte im Automotive-Bereich oder ‚Private Label‘ Produkte.

Schritt 2

Prototypen und Fahrtests

Nachdem die Planung und das Konzept stehen, werden bei unseren Partnern Prototypen für die einzelnen Baugruppen in Auftrag gegeben oder selbst gefertigt. Hierbei wird jedes Teil penibel auf Funktion und Design überprüft und getestet. Verschiedene Baugruppen-Konfigurationen werden anschließend im Labor und in Fahrversuchen erprobt. Hierbei ist unsere Entwicklung immer in alle Abläufen integriert, damit bereits in dieser Phase Verbesserungen für die spätere Serienfertigung einfließen können. Nachdem das endgültige Produkt definiert ist, wird dieses nochmals als Gesamtprodukt in einem Langzeittest auf der Straße im Alltagsbetrieb getestet. In dieser Phase wird auch die Erstellung der fahrzeugspezifischen Teilegutachten vorgenommen. Erst nach Evaluierung all dieser Prozesse wird das neue Fahrwerk für die Serie freigegeben.

Schritt 3

Produktion und Distribution

Sobald die Serienfertigung läuft, wird diese von unseren internen Qualitätsprozessen begleitet. Hierdurch erfolgt eine kontinuierliche Kontrolle aller Bauteile und des Endproduktes, womit wir eine gleichbleibende Güte in Bezug auf Fahreigenschaften und Zuverlässigkeit gewährleisten können. Dies ist der Fall sowohl bei unseren Eigenmarken FAHRWairK damper by KWPerformance Airride – Bilstein damper-technologyultraLOW – Bilstein damper-technology und kntrl Autoleveling / Airsuspension, wie auch bei von uns produzierten ‚Private label‘ Produkten wie dem Gamechanger, der speziell für luftgekühlte Volkswagen älterer Baujahre entwickelt wurde. Mit Anlauf der Serienfertigung geht das neue Fahrwerk an unseren Vertrieb und das Marketing von null-bar, wo alle produktrelevanten Daten klar und übersichtlich für den Kunden aufbereitet werden. Anschließend kann der Kunde ein ausgiebig getestetes Fahrwerk erwerben, was langfristig für Fahrspaß sorgen wird.

Die globale null-bar Vertriebsplattform

Die Streetec GmbH verfügt mit dem Online-Shop www.null-bar.de über die größte Online-Handelsplattform im Bereich Luftfahrwerke in Europa. Das Airride-Portfolio umfasst neben den Eigenmarken FAHRWairK damper by KW und Performance Airride – Bilstein damper-technology auch die Produkte der amerikanischen Firma Air Lift Performance, für die wir seit 2017 den Europa-Import verantworten. Vervollständigt wird der Luftfahrwerksbereich unter anderem durch die Marken Air Force, Airrex, TA Technix sowie unsere Eigenmarke kntrl. Ergänzt wird das Angebot durch Gewindefahrwerke von gepfeffert.com by KW, H&R; Deep und natürlich der Eigenmarke ultraLOW – Bilstein damper-technology sowie Felgen, breiten GFK-Kotflügeln und vielen weiteren Teilen rund ums Fahrwerk.

Das null-bar Händlernetzwerk

Die Streetec GmbH verfügt über ein klar strukturiertes europaweites Händlernetzwerk. Die größten und stärksten Mitglieder dieses Netzwerks sind unsere Stützpunkthändler, welche ganz klar als Mitglieder unserer firmeneigenen Handelsplattform null-bar gekennzeichnet sind und entsprechende Privilegien besitzen. Sie sind auch erster Ansprechpartner für unsere Kunden bei Fragen zu Produkten oder bei Fahrzeugumbauten. Neben den Stützpunkthändler gibt es noch eine sehr große Anzahl an Händler und Werkstätten, die unsere Produkte mit Begeisterung vertreiben und die Basis unseres Erfolgs und Wachstums bilden.